Deutsches Rotes Kreuz
KV Rendsburg-Eckernförde
Ortsverein Eckernförde e.V.

Wie lange einfrieren?

 

Wenn Du folgende Lebensmittel bei optimaler Lagertemperatur ( -18 °C) einfriert, halten sie wie folgt

 Lebensmittel  Haltbarkeit
 Gemüse  6 - 12 Monate
 Kräuter  3 - 4 Monate
 Obst  6 - 12 Monate
 Fisch  2- 5 Monate
 Rindfleisch  9 - 12  Monate
 Schweinefleisch  4 - 8 Monate
 Wild  8 - 12 Monate
 Wild (Geflügel)  3 - 8 Monate
 Wurst  1 - 4 Monate
 Geflügel  3 - 8 Monate
 Pilze  3 - 4 Monate
 Wurst  1 - 6 Monate
 Backwaren   1 - 3 Monate
 Kuchen  2 - 6 Monate
 Milch  2 - 3 Monate
 Sahne  2 - 3 Monate
 Hartkäse  2 - 4 Monate
 Weichkäse  4 - 6 Monate
 Butter  6 - 8 Monate
 (aufgeschlagenes) Ei  8 - 10 Monate
 Selbstgekochtes  1 - 3 Monate

 

Nicht einfrieren ... 

Welche Lebensmittel / Zutaten dürfen auf keinen Fall eingefroren werden? Hier die Übersicht

 

  • Blattsalate
  • Gelatine
  • Joghurt
  • Kartoffeln
  • Knoblauch
  • Makronen
  • Paprika (Roh)
  • Pudding
  • Rettich
  • gebundene Soßen
  • Zwiebeln

Einige Produkte können doch eingefroren werden, dass sind Tiefkühlprodukte die meist schockgefroren sind. 

 

Hier noch weitere Tipps

  • Friert man Lebensmittel und vorgekochte Speisen selbst ein, ist Frische die oberste Vorrausetzung. Je länger das Nahrungsmittel auf den Kälteschlaf wartet, umso größer ist der Qualitätsverlust. Am besten überlegt man sich bereits direkt nach dem Einkauf, welche Speisen haltbar gemacht werden sollen.
  • Grundsätzlich sollten die Lebensmittel luft- und wasserdicht in kleinen Portionen verpackt werden. Hierfür eignen sich sowohl Gefrierbeutel als auch frostgeeignete Aufbewahrungsdosen. Es ist jedoch darauf zu achten, dass in dem jeweiligen Behältnis so wenig Luft wie möglich verbleibt. Durch einen hohen Luftanteil kann leicht Gefrierbrand entstehen. Die Lebensmittel können auch vakuumiert werden.
  • Nun gilt es, das Gefriergut möglichst schnell abzukühlen, damit möglichst kleine Wasserkristalle entstehen. Manche Tiefkühlgeräte verfügen über eine so genannte „Schockfrost“ – Funktion, diese sorgt für eine bessere Qualität des Gefrierguts und sollte jedenfalls bei größeren Stücken verwendet werden.
  • Werden zu viele Lebensmittel auf einmal ins Gefrierfach gegeben, verlangsamt sich der Kühlprozess und die Speisen leiden ebenfalls unter Haltbarkeits- bzw. Qualitätsverlust.
  • Wichtig ist, das frische Gefriergut nicht auf bereits gefrorene Tüten und Behälter, sondern flach in die Gefrierbox zu legen, so kann ein gleichmäßiger Gefriervorgang stattfinden.
  • Wer warme Speisen einfrieren möchte, sollte diese zunächst außerhalb des Gefrierschranks in kleinen Portionen vorkühlen lassen. Aufgrund der erhöhten Temperatur einer noch warmen oder vorgekochten Speise könnten bereits eingefrorene Lebensmittel für kurze Zeit auftauen und deren Haltbarkeit beeinträchtigt werden. Wichtig ist, die Speisen schnell auf Zimmertemperatur abzukühlen und zügig in kleinen Portionen in einem sauberen Gefäß luftdicht zu verschließen und einzufrieren, da sich Bakterien sonst schnell vermehren.
  • Bei frischen Lebensmitteln, die Sie selbst einfrieren, sollten Sie stets mit geeigneten Etiketten eine Beschriftung vornehmen. Darauf vermerken Sie auch das Datum, an dem das Lebensmittel eingefroren wurde.

San-Anforderung

Sie benötigen einen Sanitätsdienst?

Dann einfach das Formular ausfüllen

Ansprechpartner

Foto: Jan Meese

Herr
Jan Meese

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

komm. Bereitschaftsleiter
Eckernförde

Nächste Termine

28 Sep
JRK
Datum 28.09.2022 | 17:00 - 19:00
26 Okt
JRK
26.10.2022 | 17:00 - 19:00
9 Nov
JRK
09.11.2022 | 17:00 - 19:00
23 Nov
JRK
23.11.2022 | 17:00 - 19:00
7 Dez
JRK
07.12.2022 | 17:00 - 19:00
21 Dez
JRK
21.12.2022 | 17:00 - 19:00

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.