Deutsches Rotes Kreuz
KV Rendsburg-Eckernförde
Ortsverein Eckernförde e.V.

Foto: Eine Notiz zeigt den Leitspruch des Deutschen Roten Kreuzes: Wir helfen gern! Dieses Foto ist gleichzeitig ein Link und führt Sie zur Unterseite: Fördermitgliedschaft.

Nächster Dienst

27.02.2019 - 17:00 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen

Foto: Das Jugendrotkreuz und ein paar Mitglieder der DRK Bereitschaft Eckernförde besuchen die Rettungswache Eckernförde.

Foto: J. Meese / DRK Eckernförde (v.h.l.: Marcel,, Fabian, Maron, Mathias, Marlena, Roland, Thorsten, Michelle, Tobias, Ramona, Jenny, Lisa)

Das Jugendrotkreuz und ein paar Mitklieder der DRK Bereitschaft Eckernförde besuchten am 01.04.2015 die RKISH-Rettungswache in Eckernförde. 

"Bitte klingeln". 

Am 01.04.2015 besuchten wir vom JRK Eckernförde und einige Kameraden der DRK Bereitschaft Eckernförde die RkiSH-Rettungswache in Eckernförde. 17:00 Uhr trafen wir Herr Torsten Schauf, der uns bis 19:15 Uhr die Rettungswache zeigte und uns vieles dazu erzählte.

Damit wir erst einmal Platz zum Unterhalten hatten, sind wir direkt in die Fahrzeughalle gegangen. 3 RTW sowie ein NEF fanden wir vor. Zuvor mussten wir in den Umkleide"flur" gehen.

Zum Anfang gab es von uns einen Dankeschön- Kuchen für die Besichtigung der Wache. Torsten zeigte uns die Dienstfahrzeuge und erklärte uns, welche Gerätschaften zur Verfügung stehen und welche Möglichkeiten die Rettungsassistenten haben, Menschen schnellstmöglich adäquat zu versorgen.

Es kamen auch viele Fragen auf, die uns auch beantwortet wurden . In der Rettungswache Eckernförde sind zurzeit über 30 Mitarbeiter angestellt. Zu jeder Dienstzeit ist auch ein Notarzt zur Stelle. Die Anzahl der Einsätze ist sehr schwankend. Es sind durchschnittlich etwa 4-12 pro Tag. Häufig sind Fahrten nicht durch Notfälle bestimmt, sondern durch Verlegungsfahrten und Krankentransporten.

Man kann auch eine Ausbildung bei der Rettungswache Eckernförde als Nofallsanitäter machen. Die Ausbildungszeit beläuft sich, wie auch in anderen Berufen, auf 3 Jahre. Voraussetzung ist ein Realabschluss und ein Führerschein der Klasse B. Die Möglichkeit eines Berufsfindungspraktikum von einer Woche besteht natürlich auch. Die RKiSH (Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein) ist ein großer Arbeitgeber mit etwa 700 Angestellten.

Sie bedienen ca. 30 Rettungswachen in 4 Kreisen (Rendsburg- Eckernförde, Dithmarschen, Pinneberg und Steinburg). Während der Führung durch die Fahrzeughalle bekam die Besatzung der Rettungswache einen Einsatzalarm, so dass wir miterleben konnten, wie schnell ein Rettungswagen sowie ein NEF (Notarzteinsatzfahrzeug) ausgerückt sind ( ca. 90 Sekunden ).

Bilderalbum befindet sich in Facebook. Klicke hier.

Wir sagen Dankeschön 

 

 

Icon: Teile ab sofort einen Beitrag in WhatsApp

Jugendgruppenleiter

Abbild: Dieses Bild ist ein Platzhalter für den Ansprechpartner Herr Max Mustermann.

Roland Meese

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


jugendrotkreuz(at)drk-eckernfoerde(dot)de

 

Newsletter

Erhalten
Nutzungsbedingungen

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Eckernförde

Gasstraße 8
24340 Eckernförde

Tel.: (04351) 58 89
Fax: (04351) 47 64 34

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Support

LiveZilla Live Help

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok