Deutsches Rotes Kreuz
KV Rendsburg-Eckernförde
Ortsverein Eckernförde e.V.

Foto: Eine Notiz zeigt den Leitspruch des Deutschen Roten Kreuzes: Wir helfen gern! Dieses Foto ist gleichzeitig ein Link und führt Sie zur Unterseite: Fördermitgliedschaft.

Foto: Ausgabe vom Mittag (Käse-Lauch-Suppe)

Foto: Jan Meese


Infotheke

 Ort:  Gettorf + Büdelsdorf  Datum: 21.10.17 (~ 13 Stunden)
 Veranstaltung: Katastrophenschutzübung
 Fahrzeug(e): KTW1, MTW, LKW+FKH  Personal: 9
 Kurzbericht: Für über 260 Einsatzkräfte und Beteiligte wurde, teilweise an zwei Standorten sehr leckeres Frühstück und Mittag ausgegeben.

 

Das folgende Szenario ist eins der Klasse "Möchte man sich nicht vorstellen". Ein Flugzeug ist in Gettorf auf eine Schule gestürzt und anschließend explodiert. Demzufolge war auch ein Großaufgebot an Feuerwehrfahrzeugen- sowie Einsatzkräften vor Ort. Unter den Decknamen "Herbstwind" wurde die Übung ca. 2 Monate ausgiebig geplant unter der Leitung von Kay-Uwe Greggersen.

 

Wir bekamen den Anfrage zur Verpflegung der Einsatzkräfte und man sagt bei solchen HiOrg-Übergreifenden Einsätzen gerne "Ja". Also ging es an die Planung, an die Kalkulationen und an die ganzen Vorbereitungen. Samstag früh um 5:00 Uhr waren wir dann an der Fahrzeughalle, haben die Fahrzeuge "gesatteln" und sind los. Eine weitere Herausforderung für uns: Frühstück an zwei Standorten. 

 

Im Gerätehaus der FF Büdelsdorf wurde das Frühstück für (angemeldete) 250 Personen ausgegeben (8:30 Uhr gab es unser "go") . Hier kümmerten sich 6 Personen um den Aufbau der Kalt- und Heißgetränke"ecke", um die Rühreiecke sowie um die Kaltplatten"ecken". Es hat nur wenige Minuten gedauert, dann mussten die ersten Platten neu aufgefüllt werden. Verständlicherweise. Die Feuerwehrfrauen- und männer benötigen halt genügend "Treibstoff" für solch eine Übung. 

 

An Station 2 - In der Aula der Gettorfer Schule wurde das Mittagessen und auch Frühstück für (gemeldete) 50 Personen zubereitet. Hier waren es 5 Leute. 2 Helfer waren - mit einer großen Unterstützung - unsere Freunde und Kollegen der DRK Bereitschaft Kronshagen

 

Foto: Lageübersicht des Einsatzes/unserer Verpflegung

 

Die Mitglieder der Jugendfeuerwehren Gettorf und Revensdorf hatten, dank der Ferien, Zeit und sich als Mimen zur Verfügung gestellt. Es wurde gebrüllt, es wurde geschrien, es wurde sich versteckt, es wurde sich gekrümmt. Viele der Mimen haben ihre Rolle sehr überzeugend gespielt. 

 

Gegen 13 Uhr haben wir das nächste "Go" gegeben. Kaum spricht man das essen an, ist die "Bude" auch schon voll. Genau so wollen wir es. 

 

Es war ein sehr langer Tag für uns (siehe Infotheke) aber es hat sich gelohnt. Denn das ganze Feedback von so vielen Kameradinnen und Kameraden, was wir erhalten haben, war genau das wofür wir immer arbeiten. Die (gesamte) Aufgabe war für uns neu, aber dennoch haben wir es gemeistert.

 

Wir bedanken uns rieeesig bei Dirk und Reinhard (DRK Kronshagen) für eure Hilfe. Es hat viel gebracht, für die getane Arbeit und für die Stimmung war eure Anwesenheit genau das richtige. Ebenfalls bedanken wir uns bei allen für euer Lob über die Küche. 

 

KatSchutz - Gettorf
KatSchutz - Gettorf
KatSchutz - Gettorf
KatSchutz - Gettorf
KatSchutz - Gettorf
KatSchutz - Gettorf
KatSchutz - Gettorf
KatSchutz - Gettorf
KatSchutz - Gettorf
KatSchutz - Gettorf
KatSchutz - Gettorf
KatSchutz - Gettorf
KatSchutz - Gettorf
KatSchutz - Gettorf
KatSchutz - Gettorf
KatSchutz - Gettorf
KatSchutz - Gettorf
KatSchutz - Gettorf
KatSchutz - Gettorf
KatSchutz - Gettorf

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

San-Anforderung

Sie benötigen einen Sanitätsdienst?

Dann einfach das Formular ausfüllen

Newsletter

Erhalten
Nutzungsbedingungen

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Eckernförde

Gasstraße 8
24340 Eckernförde

Tel.: (04351) 58 89
Fax: (04351) 47 64 34

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen