Deutsches Rotes Kreuz
KV Rendsburg-Eckernförde
Ortsverein Eckernförde e.V.

Foto: Der Nagel in der Hand wird sehr gut "verarztet"

Foto: Jan Meese / DRK Eckernförde

 

Dienstabend in Louisenlund

Wir haben beim letzten Dienstabend (Theo | 25.01.17) darüber gesprochen, dass wir gerne mal zur First Responder-Gilde in Louisenlund wollen, um dort die Mitglieder kennen zu lernen und sie mal ein wenig zu fordern. Natürlich haben wir uns vorher informiert, wie weit "angelernt / ausgebildet" die Mitglieder sind. Wir haben ebenfalls immer im Hinterkopf behalten, dass die Gilde frisch gegründet wurde. Und wir alle wissen, das wenn man eine Gilde / eine HiOrg gründet nicht gleich der Laden brummt. 

 

Marcel hatte sich 3 Fallbeispiele ausgesucht (letzteres gibt es unten im Video).

  1. Die älte Damen auf dem WC | unklare Ursache. 
  2. Das junge Mädchen mit dem Fremdkörper (Nagel) in der Hand
  3. 2 weibliche Personen mit Verdacht auf Rauchgasintox

Wir haben es so dargestellt, dass sich Gilde-Teams bildeten, die Erstversorgung (HvO) übernehmen und dann den Notruf absetzten. RD kommt (gespielt von uns).  So wurde geübt, wie Sie mit verschiedenen Situationen umgehen (Zusammenarbeit mit fremde Menschen?!) , die Einsatzsituation/- szenario. Sowie die Einsatzmeldung. Das behandeln / die Betreuung vom Patienten / der Wunde, das absetzen vom Notruf, sowie die weitere Versorgung/Betreuung und die Übergabe am RD. 

 

Alles im allem war es ein schöner, lustiger aber auch tiefgründiger Abend sowohl für die Gilde, als auch für die "Patienten" und von den Rettungsdienst (Marcel und Jan). Wir möchten uns gern bei der Gilde und bei Jördis bedanken, dafür dass wir vorbei kommen durften und freuen uns auf das nächste Treffen oder sogar die nächsten Treffen. 

 

 

Fakten-Messung

 

Spaß-Faktor:

  • 8 / 10

 

Wiederhol-Faktor:

  • 9 / 10

Technik dabei

1. Bilder erstellt mit Canon 700D

 


Teilen ist kostenlos   icon facebook  icon twitter  Icon: Teile ab sofort einen Beitrag in WhatsApp   Icon: Teile ab sofort einen Beitrag in Google+

 

Foto: SanMaterial steht bereit für Fallbeispiel

Foto: Jan Meese / DRK Eckernförde

 

Theorie, Planung, Veränderung und Fallbeispiel

Zum heutigen Dienstabend haben wir uns in der DRK-Geschäftsstelle getroffen, da wir die theoretische Seite einer Bereitschaft nicht vernachlässigen können und nicht wollen. Wir beherbergen ein paar Ordner voll mit Themen von A bis Z und da die Sanitätsdienst-Saison bald wieder los geht haben wir uns mit Diabetes Mellitus auseinander gesetzt. Aus technischen Problemen haben wir kurzerhand das Programm umgeschrieben.

 

Bereitschaftsleiter, Stefan, hat erst einmal seine Formalitäten. Die erste Seite der Sanitätsdienst-Liste wurde rumgereicht um sich einzutragen. Das geht denn um Termine wie z.B. Markant Cup, der am Sonntag stattfindende "Osterbyer SV" und die Aloha Splash Pool Party in Damp. Danach kamen die normalen Themen auf den Tisch die die Bereitschaft intern betreffen (Veränderungen z.B.). Eine Veränderungen können wir schon mitteilen - Es wird sich im Bereich "2.0" was ändern. Keine direkten Auswirkung in Facebook o.ä. sondern eher was die Handys angeht.

 

Nachdem Papierkrieg und den Smalltalk gab es noch das Thema (zum eigentlichen Dienstabend) "Anatomie und Psychologie des Herz- Kreislaufsystems"

 

 

 

Fakten-Messung

 

Spaß-Faktor:

  • 6 / 10

 

Wiederhol-Faktor:

  • 7 / 10

Technik dabei

1. Bilder erstellt mit Canon 700D

 


Teilen ist kostenlos   icon facebook  icon twitter  Icon: Teile ab sofort einen Beitrag in WhatsApp   Icon: Teile ab sofort einen Beitrag in Google+

 

Foto: Aufbau des Behanldungszelts

Foto: Marlena Lüdtke / DRK Eckernförde

 

Einweisung Dieselheizung / Aufbau Behandlungszelt

Heute haben wir uns zum ersten Dienstabend in diesen Jahr getroffen damit wir für den "Freitag, der 13." üben können. Geplant war dort, mit anderen Bereitschaften aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde das gesamte BHP-Konzept aufzubauen. Auf Grund der Wettersituation wurde dieser Termin leider abgesagt #Safetyfirst

 

Da wir von de Absage bis dahin nichts wussten, haben wir unsere neue Dieselheizung im Betrieb genommen. Die anwesenden Helfer wurden darauf eingewiesen und anschließend wurde das Behandlungszelt aufgebaut. 

 

Das gesamte wurde aber etwas ernster durchgenommen, denn wir haben uns ein eigenes Einsatzszenario gegeben damit wir ein gewissen Druck erhalten und zügig (aber auch sicher) das Zelt aufbauen. Ein Einsatz wird bei uns strukturiert abgearbeitet / behandelt, das heißt, das wir auch einen EL* , einen AL** und einen GF*** hatten. 

 

Ablauf

Der AL gibt den Befehl weiter an seinen GF, den er vom EL erhalten hat. GF teilt nun seine Mannschaft ein und somit fängt der Aufbau an. Wir haben unsere kleinen Tricks und Griffe damit wir zügig, strukturiert und sicher unsere Zelt in kürzester Zeit aufbauen können. Wir hatten auch neue Bereitschaftsmitglieder dabei , die schon die Bereitschaft und die Arbeit kennen aber das Zelt war nun Neuland.  

 

*EL = Einsatzleiter

*AL = Abschnittsleiter

*GF = Gruppenführer

 

Fakten-Messung

 

Spaß-Faktor:

  • 6 / 10

 

Wiederhol-Faktor:

  • 8 / 10

 

 

 

Technik dabei

 

1. Bilder erstellt mit Canon 1300 D

2. Gefilmt wurde mit Canon 700D und dem Stativ Delta

 


Teilen ist kostenlos   icon facebook  icon twitter  Icon: Teile ab sofort einen Beitrag in WhatsApp   Icon: Teile ab sofort einen Beitrag in Google+

Foto: Dienstabendanmeldung - kostenlos jetzt dabei

Foto: Jan Meese

 

Wie und wo melde ich mich zum Dienstabend an?

Wenn Du interessiert bist, an einem Dienstabend teilzunehmen, dann würden wir uns freuen Dich begrüßen zu können. Alle Kontaktmöglichkeiten befinden sich am Ende der Seite.

 

Übersicht 2017

 Die folgende Tabelle ist die Übersicht über die Termine. Das folgende sind die dazu eingetragene Informationen. Alle rot markierten Daten mit einem grauen Feld beinhalten Informationen. 

 

 Datum Thema (erscheint nach Dienst)   Anmeldung
 11. Januar 2017  Dieselheizung und SEG-Zelt aufgebaut  Melde dich an
 25. Januar 2017  Diabetes Mellitus und Fallbeispiel  Melde dich an
 08. Februar 2017  Fallbeispiele Louisenlund  Melde dich an
 22. Februar 2017  CleaningDay  Melde dich an
 08. März 2017  Pulsoxymetrie  Melde dich an
 22. März 2017  Pizza essen :)   Melde dich an
 05. April 2017  Fallbeispiel "mal ganz groß"  Melde dich an
 19. April 2017  Zeltaufbau am Hafen  Melde dich an
 03. Mai 2017  Fahrzeuginstandhaltung  Melde dich an
 17. Mai 2017  EMTV - Grillen  Melde dich an
 31. Mai 2017  2 Fallbeispiele  Melde dich an
 14. Juni 2017  Ausbildung Digitalfunk  Melde dich an
 28. Juni 2017  Ausbildung Digitalfunk  Melde dich an
 12. Juli 2017  - Dienst fiel aus -  Melde dich an
 26. Juli 2017  - Dienst fiel aus -  Melde dich an
 09. August 2017  - Dienst fiel aus -  Melde dich an
 23. August 2017  - Dienst fiel aus -  Melde dich an
 06. September 2017  - Dienst fiel aus -  Melde dich an
 20. September 2017  Grillabend  Melde dich an
 27. September 2017  - Dienst fiel aus -  Melde dich an
 04. Oktober 2017  Besprechung 2018  Melde dich an
 18. Oktober 2017  Vorbereitung auf 21.10.  Melde dich an
 01. November 2017  - Dienst fiel aus -  Melde dich an
 15. November 2017  Melde dich an
 29. November 2017  Melde dich an
 13. Dezember 2017  Melde dich an

 

Theorie


 

Fallbeispiele

 

Praxis


 

Fahrzeug-/Gerätekunde / Sonstiges

 

Ausfall

  • -

  • -

San-Anforderung

Sie benötigen einen Sanitätsdienst?

Dann einfach das Formular ausfüllen

Nächste Termine

22 Jun
Kleiderausgabe
Datum 22.06.2021 | 15:00 - 17:00
25 Jun
Kleiderausgabe
25.06.2021 | 08:30 - 10:30
29 Jun
Kleiderausgabe
29.06.2021 | 15:00 - 17:00
2 Jul
Kleiderausgabe
02.07.2021 | 08:30 - 10:30
6 Jul
Kleiderausgabe
06.07.2021 | 15:00 - 17:00
9 Jul
Kleiderausgabe
09.07.2021 | 08:30 - 10:30
13 Jul
Kleiderausgabe
13.07.2021 | 15:00 - 17:00
16 Jul
Kleiderausgabe
16.07.2021 | 08:30 - 10:30

Newsletter

Erhalten
Nutzungsbedingungen

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Eckernförde

Gasstraße 8
24340 Eckernförde

Tel.: (04351) 58 89
Fax: (04351) 47 64 34

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok